SSL- Verschlüsselung: Die Umstellung von http auf https.

Was ist die SSL Verschlüsselung und was kostet sie?

SSL ist ein Verschlüsselungs-Protokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet. Mit Hilfe eines SSL-Zertifikats werden Daten, die Besucher auf Ihrer Website z. B. in ein Kontaktformular eingeben, verschlüsselt. Ihre Besucher erkennen den SSL-Schutz an einem kleinen Hinweis und dem Adresszusatz https. Einige Browser zeigen den fehlenden Datenschutz auch ausdrücklich als „nicht sicher“ an, dass kann User davon abhalten Ihre Homepage zu besuchen. Umgekehrt wird eine Seite mit https als „sicher“ angezeigt und schafft damit Vertrauen bei Ihren Besuchern. 

Google warnt vor dem Ausfüllen von Kontaktformularen auf unsicheren http Seiten.

Zusätzlich zu dem allgemeinen Hinweis, erscheint ab Oktober 2017 im beliebten Google Chrome Browser die Warnung „NICHT SICHER“, wenn Besucher auf einer HTTP-Seite Text in ein Formular eingeben, es ist also höchste Zeit zum Handeln.

Was kostet die SSL Umstellung? Unsere Preise.

Bei neuen Webseiten ist der Preis 90,- Euro. Bei gereits bestehenden ( aktuelle) Webseiten sollten zusätzliche SEO-Anpassungen innerhalb der Webseite und  bei Google gemacht werden, damit Google die Umstellung versteht und die alten http-Seiten auf die neuen https-Seiten umgeleitet werden.  Je nach Provider kann der Preis für die Umstellung in Einzelfällen abweichen. 

Neue Webseiten

90/€
  • Ab 90 Euro plus 19% MwSt. (107, 10 Euro Bruttopreis) Technische Umstellung Ihrer Website von http auf https.

Aktuelle Webseiten

150/€
  • Ab 150,- Euro  plus 19% MwSt (178,50 Euro Bruttopreis ) Technische Umstellung Ihrer Webseite von http auf https, inkl. Ummeldung bei Google und suchmaschinenoptimierte Umleitung Ihrer URLs.

Wie und woher erhalten Sie ein SSL-Zertifikat?

Alle Provider, die wir kennen, bieten inzwischen diese SSL-Zertifikate an. Es gibt je nach Provider bzw. Hoster kostenpflichtige und kostenlose SSL Zertifikate, unser Angebot ist exklusive möglicher Zertifikatskosten. Wir setzen für unsere Kunden in der Regel kostenlose Zertifikate ein, im Normalfall ist das für eine Webseite auch völlig ausreichend. Bei einem größeren Shop kann es sinnvoll sein, ein kostenpflichtiges SSL-Zertifikat zu kaufen.

Besser Platzierungen bei Google!

Mit https zeigen Sie Ihren Website-Besuchern nicht nur, dass Sie alles für einen guten Datenschutz tun. Dazu kommt, dass  https inzwischen auch ein wichtiger Beitrag für ein gutes Google Ranking ist. 

SSL-Umstellung selber machen

Es gibt einige Anleitungen im Internet zum Thema SSL-Umstellung. Wenn Sie zu den technisch Versierten gehören, wollen wir Ihnen eine Anleitung dazu nicht vorenthalten. Weil es aber auch gleichzeitig tief in das Theme Suchmaschinenoptimierung eingreift, finden Sie hier einen Link zu Yoast, einen der weltweit führenden Anbieter von SEO-Tools. Grundsätzlich können Sie die SSL Einstellungen mit allen Seo-Aspekten auch selber machen, dazu sollten Sie aber unbedingt tiefer in das Thema eintauchen. https://yoast.com/moving-your-website-to-https-ssl-tips-tricks/

„Sollte ich auf HTTPS umstellen?

Stehen Sie immer noch vor der Frage, „Sollte ich auf HTTPS umstellen?“ Kurze Antwort: „Ja. Die Verwendung von HTTPS stellt sicher, dass private (Benutzer-) Informationen sicherer über das Internet gesendet werden.“

Zitat: Google

„Ab Oktober 2017 erscheint in Chrome (Version 62) die Warnung „NICHT SICHER“, wenn Nutzer auf einer HTTP-Seite Text in ein Formular eingeben oder eine HTTP-Seite im Inkognitomodus besuchen. Die neue Warnung ist Bestandteil eines langfristigen Plans, alle über HTTP bereitgestellten Seiten als „nicht sicher“ zu kennzeichnen.“

Was können wir für Sie tun?

Haben Sie Fragen oder können wir Ihnen bei der Entscheidung helfen? Dann zögern Sie bitte nicht und rufen Sie uns an:

ico.telefon(030) 74 20 05 -19

Montag bis Donnerstag:
9.00 -18.00 Uhr

Freitag:
9.00 bis 15.00 Uhr

ico.emailGerne können Sie uns eine E-Mail schreiben, wir antworten schnellstmöglich auf Ihre Fragen.

Fragen kostet nichts..

Was kostet eine Webseite? Ganz neu oder einfach die Übearbeitung der aktuellen Website? Wir bieten beide Lösungen